Feiern im Rad des Jahres & des Lebens

Das Gute liegt darin
dem Wirken der Natur zu folgen.

Tsuang Tse


Alles ist in Kreisen gewoben...

Jedes Jahr begrüßen wir das Leben im Frühling, im Sommer feiern wir seine Entfaltung, im Herbst danken wir für die Ernte und im Winter erfahren wir die Stille und Ruhe. Diese Dynamik der Natur liegt in allen Prozessen, auch in unserem Lebenskreis. Das wurde seit Menschengedenken gefeiert, da die Menschen sich eingewoben fühlten im Rhythmus der Natur.

In den mitteleuropäischen Märchen und Mythen und im alpenländischen Brauchtum finden sich noch Spuren aus unserer "schamanischen" Vergangenheit. Mit dem Wissen über unsere sprituellen Wurzeln, die bis in die Jungsteinzeit zurück gehen, können wir den Rhythmus des Jahres auf neue alte Weise feiern.

 

Die Seminare:

  • Ritualabende für Frauen im Zentrum Laakea Wien, die uns im gemeinsamen Singen & Feiern des jeweiligen Jahreszeit-Rituals die Qualität erspüren lassen

  • Ritualtage für Männer und Frauen in der Natur: Wir erleben im Sein in der Natur die Kraft von Frühling, Sommer, Herbst und Winter - im Außen und in uns drinnen.
  • Ein Wochenende, an dem wir in ein 24-stündiges mythodramatisches Ritual in der Natur eintauchen und durch den Lebenskreis von Geburt bis Tod und in die Seelenwelt wandern.
    Flyer als PDF

Wir beziehen uns inhaltlich vor allem auf die Forschungen, Seminare, Ritualarbeit und Literatur von Ursula Seghezzi, Buchtipp: MACHT GESCHICHTE SINN.